Kontakt Neuigkeiten b.FIT Programm Gallery Events Partner Beitrittsformular Suche
TRAININGSPROGRAMM 2020/21
Volleyball
Fußball
Handball
Leichtathletik
Bob und Skeleton
Leistungsmodell St. Pölten
BMX
Spitzensport
Bob Bundesleistungszentrum Ost
TRAININGSPROGRAMM 2020/21 Spitzensport Bob Bundesleistungszentrum Ost | Spitzensport |

Allgemeine Informationen über das Bundesleistungszentrum Ost, die Team Teigl Bob-Mannschaft.

Ergebnisse der Team-Teigl Bob-Mannschaft

Was sich 2005 tut:
 
9.5. Bei den ersten Tests für die neue Saison am Samstag gab es folgende Ergebnisse des Nationalteams:
Einzelschub:
  • Jürgen Mayer 6,87"
  • Johannes Wipplinger 6,87"(BOB BLZ-Ost)
  • Kurt Teigl 6,90"(BOB BLZ-Ost)
  • Gerhard Köhler 6,90"(BOB BLZ-Ost)
  • Andreas Pröller 6,95"
  • Klaus Seelos 7,01"
  • Gregor Högler 7,07"(BOB BLZ-Ost)

28.3. Nicht weniger als 6 Athleten von unserem Leistungszentrum, befinden sich im
erweiterten Olympiakader für Turin.
es sind dies:
  • Gerhard Köhler
  • Michael Prenner
  • Kenan Ergerini
  • Gerd Habermüller
  • Eugenio Balanque
  • Johannes Wipplinger
Außerdem können wir den Neuzugang von Österreichs bestem Speerwerfer – Gregor Högler vermelden – er möchte auch in einem Olympiabob wie auch Kurt Teigl sitzen.
13.2. Teamchef Kurt Teigl wurde mit Walter Delle–Karth
Senioreneuropameister im 2 er Bob und arbeitet auf Grund der Startzeiten an einem Comeback im Nationalteam im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2006 in Turin!
– es gab Gespräche mit der derzeitigen Nummer 1 Wolfgang Stampfer, der von seiner Leistung beeindruckt war.

Beim Weltcup in Lake Placid belegte Wolfgang Stampfer im 2er Bob den 10. Platz und Jürgen Loacker erreichte mit Hannes Wipplinger die beste Saisonplazierung als 14.

27.1. Vorolympische Bewerbe in Turin
In den vergangenen 2 Wochen waren wieder vier Niederösterreicher von unserem Leistungszentrum in Turin im Einsatz:
  • Gerhard Köhler aus Eichgraben
  • Gerd Habermüller aus Stockerau
  • Jürgen Mayer aus Amstetten
  • Kenan Ergerini aus Klosterneuburg
Außerdem war noch Johannes Wipplinger aus Oberösterreich dabei, der auch unserem Leistungszentrum angehört!

Die Ergebnisse in Turin waren jedoch nicht berauschend.
Wolfgang Stampfer wurde mit Jürgen Mayer nur 8.
Jürgen Loacker mit Gerd Habermüller belegte den 22. Platz,
obwohl sie am Start schneller waren als Stampfer.

Im Vierer belegte der für die Olympischen Spiele in Turin 2006 fix qualifizierte Wolfgang Stampfer den 12. Platz hier war Jürgen Mayer auf der Bremse.
Jürgen Loacker belegte mit Gerd Habermüller, Johannes Wipplinger und Gerhard Köhler den 21. Platz.

Wolfgang Stampfer, dessen großes Ziel ist, eine Olympiamedaille zu erreichen, erweitert seinen "Starterkader" um alle, die jetzt bei Loacker fuhren. Dies bedeutet, dass es ziemlich sicher von unserem Leistungszentrum die ersten Olympiastarter geben wird.
Für die 3 freien Plätze, rittern neben den oben angeführten auch noch die tiroler Seelos und Pröller und weitere Athleten aus unserem BLZ Ost.
Die Namen sind : Michael Prenner, Peter Kashofer, Jörg Lettenmayer, Eugenio Balanque und 2 Überraschungsleute, die aus anderen Sportarten kommen und schon in Vorbereitung sind.

Damit ist es Günter Krispel und Kurt Teigl gelungen, innerhalb von nur 18 Monaten intern so großen Druck auszuüben, dass wir für die kommende Saison voller zuversicht sind – tatsächlich eine Medaille zu gewinnen.

5.1. Bei den derzeit stattfindenden Österreichischen Staatsmeisterschaften konnten unsere Starter vom BLZ Ost (Team Teigl)
den 1. Platz Jürgen Mayer (Lenker Stampfer)
und den 2. Platz Gerhard Köhler (Lenker Loacker ) belegen !
am 6. 1. folgten die 4-er Bewerbe!

 
Verein Impressum Datenschutzerklärung Nutzungsbestimmungen
Website by itellico